4.Ånge FVO - Mittelschweden

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

4.Ånge FVO

Angeln in Mittelschweden

Unser Fischgewässer
Ånge FVO befindet sich das"Helvetesbrännansnaturreservat".
Das Gebiet ist eine weglose von Felsen umgebenen Landschaft, dieses Gebiet wird auch "Todesgebiet" genannt. Das Gebiet ist sehr hügelig und teilweise schwerbegehbar, die Ufer sind größtenteils sehr felsig. Wanderer und Angler empfehlen wir die Wanderwege zu benutzen.

Angeltipps :

Mit der trocken Fliege oder ähnlichen Imitationen zur Mittsommerzeit auf Bachforelle und Saibling in den
Bergseen: Rången, Kniptjärn & Djuptjärn. Aber auchSpinangeln in den Seen mit kleinen Spinnern führen zum Erfolg auf Bachforellen. Im Winter ist das Eisfischen auf Saibling in den Bergseen Rången und Djuptjärn sehr erfolgreich.

Wo kann ich Angelkarten kaufen ?

Shell Tankstelle in Ånge,Jaktboden Ånge (Angel-Jagtgeschäft), Frititsboden, ÅngeLars O Johansson, 0046 690-10013
Kontaktperson: Lars O Johansson 0046 690-10013
Gerne helfen auch wir Ihnen, wir
sprechen deutsch: 0046 690-40211 oder Deutschland 0381 6672445 Ansprechpartner: Ingo Dempzin

In der Umgebung befinden sich:
Angelshop, Apotheke, Bank ,Post, Supermarkt, Kiosk,Tankstelle.

Für die nicht Angler können folgende Aktivitäten angeboten werden: Kanufahren, Reiten, Wandern, Golf, Schwimmen,
Sauna und Pool in der Wildnis, eine Tour nach Schwedens Mittelpunkt.

Fischbesatz in den Seen:
Es erfolgt ein regelmäßiger Besatz von Forellen und Saibling in den Bergseen: Rången, Kniptjärn &Abborrtjärn.

Angelkarten:

50 kr/ Tageskarte,
100 kr/ Wochenkarte
250 kr/Jahreskarte
Miete für ein Boot am Bergsee Rången 100 kr/ am Tag
Am Meijertjärn und Flistersjön können Sie kleine Häusermieten. Informationen über: Stig Sellström 0046 690-61695.

Gerne helfen auch wir Ihnen , wir sprechen deutsch:0046 690-40211 oder Deutschland 0381 6672445 Ansprechpartner: Ingo Dempzin

Angelbestimmungen:
Das Angeln ist nur mit einer Angelrute pro Personerlaubt. Anfüttern ist verboten. Das Angeln mit einen Float Tube ist verboten. Die Mindestgröße für Forelle und Saibling beträgt 25 cm. Untermassige Fische sind wie in Deutschland vorsichtig vom Haken zu lösen und wieder zurück zusetzen.
Wo liegt dieses Fischgebiet ? Das Gebiet liegt ca 30 Km von Ånge entfernt.
Folgen Sie die Landstrasse 83 in Richtung Alby. Hinter dem Ort Alby kommt auf der rechten Seite die Ausschilderung zum Naturreservat „Helvetesbrännas naturreservat“ Folgen Sie den Feldweg.
Kontakt:Lars O Johansson0046 690-10013 Ånge fvo Olskogen 1105847 91 Ånge.

Fischarten:
Forelle und Saibling, Barsch und Hecht

Fischgebiet:
Grosse Felsbrocken, unwegsames Gebiet auch genannt das „Todesgebiet“ Das Gebiet ist sehr hügelig und teilweise schwerbegehbar, die Ufer sind größtenteils sehr felsig. Wanderer und Angler empfehlen wir die Wanderwege zu benutzen.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü