Ånge - Mittelschweden

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ånge

Orte in Mittelschweden

Ånge ist ein Ort in der schwedischen Provinz Västernorlands beziehungsweise der historischen Provinz Medelpad. Der Ort liegt etwa 100 Kilometer westlich von Sundsvall und 110 Kilometer von Östersund dem Hauptort von der Provinz Jämtland entfernt . Ånge ist der Hauptort der Gemeinde Ånge.

Ånge entstand an einem Eisenbahnknoten, bei dem die Bahnstrecke von Gävle an die Strecke Sundsvall nach Trondheim anschließt. Die Gemeinde Ånge, Bahn und Post sind heute die größten Arbeitgeber in Ånge.

Die Gemeinde Ånge erstreckt sich im Inland von Medelpad ungefähr 100 Kilometer längs des Flusses Ljungan von Westen nach Osten. Das Zentrum bildet das breite Tal des Ljungan, der im westlichen Teil eine Reihe von Seen bildet. Das Tal ist an beiden Seiten von steilem Hügelland umgeben. Das Hügelland ist karg, bewaldet, seenreich und wird von tief eingeschnittenen Zuflüssen des Ljungan durchzogen.

Die Gemeinde umfasst die Ortschaften Alby,Östavall,Fränsta,Erikslund,Torpshammar und Ljungaverk. In der Gemeinde kreuzen sich zwei wichtige Eisenbahnlinien des Landes,die Norrastambanan und die Sundsvall-Trondheim.

In Ånge gibt es zwei kleine Einkaufzentren für den täglichen Bedarf ICA Markt und COOP Markt, beides sind schwedische Einkaufsmärkte.
Mehrere weitere kleine Geschäfte sind in Ånge vertreten, zwei Sportgeschäfte mit Angler- und Jagdartikel, ein Möbelgeschäft, ein Technikgeschäft, ein kleiner Baumarkt und diverse Textil- und Souvenierläden.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü